Neu in der BIBLIOTHEK

NEWS

10.11.2017

Ingrid Schittich posthum gewürdigt

Till Bastian und Prof. Gregor Lang-Wojtasik widmen ihr Buch der langjährigen 1. Vorsitzenden von AWC Deutschland e.V.

Einer posthumen Würdigung der im Juli 2017 verstorbenen  
1. Vorsitzenden und Mitgründerin des Weltbürgervereins AWC Deutschland e.V. widmete der Südkurier einen Artikel.1

Die Zeitung am früheren Wohn- und Wirkungsort der Weltbürgerin berichtete, dass die Autoren Dr. med. Till Bastian und Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik ihr kürzlich erschienenes Buch
"Das Erbe des Erasmus. Die Klage des Friedens und die Hoffnung auf Weltbürgertum"2
Ingrid Schittich und der 2013 verstorbenen Inderin Hansa Mazgaonkar widmeten.

Diese ehrenvolle Würdigung von Ingrid Schittich ist nicht zuletzt durch ihre Mit-Widmungsträgerin von besonderer Bedeutung. Schon als Studentin hatte Ingrid Schittich Indien zu einem ihrer Traumländer erkoren und u.a. Hindi gelernt. In späteren Jahren als Weltbürgerin nahm sie wahr, dass in der indischen Kultur bisher wenig bewusst gemachte Wurzeln des Weltbürgertums zu finden sind.


Anmerkungen:

1) "Posthume Würdigung..." [Südkurier, 07.11.2017]
2) Webartikel zum Buch

« Zurück zur News-Übersicht

Seite drucken