Neu in der BIBLIOTHEK

Mitglied werden

Wer bei uns Mitglied werden möchte, erkennt die Satzung des Vereins "AWC Deutschland e.V." als Grundlage der gemeinsamen Arbeit für eine solidarische und gewaltfreie Welt an.


Unsere neuen Mitglieder senden uns ihre Erklärung der Mitgliedschaft zusammen mit einem ausweistauglichen Foto auf dem Postweg zu.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und hoffen, dass unsere gemeinsame Überzeugung zu persönlichen, freundschaftlichen Kontakten der Mitglieder untereinander führt.

Eine gute Möglichkeit, solche Kontakte aufzubauen und zu pflegen, ist die Einrichtung von Arbeitsgruppen. Mitglieder unseres Vereins können in Absprache mit dem Vorstand des Vereins informelle Arbeitsgruppen oder Regionalgruppen ins Leben rufen.

 

Verpflichtungen

Rein Äußerlich und organisatorisch gesehen, ist jedes Mitglied lediglich verpflichtet, einmal im Jahr den Mitgliedsbeitrag zu entrichten.

Eine weitere Verpflichtung unserer Mitglieder ergibt sich allerdings aus den Zielen unseres Vereins:
Der Besitz des Weltbürgerausweises bringt eine innere Haltung zum Ausdruck. Diese innere Haltung mit uns zu teilen, ist sozusagen die einzige weitere Verpflichtung, die ein Mitglied hat. Was darüber hinaus geht, ergibt sich aus den persönlichen Möglichkeiten unserer Mitglieder:

  • Mit Freunden und Bekannten über das Weltbürgertum und AWC reden,

  • Sich an einem unserer Projekte beteiligen,

  • Das pazifistische Weltbürgertum mit uns gedanklich weiter entwickeln,

  • Organisatorisch in unserem Verein mitarbeiten.

Auf jeden Fall hat man als Weltbürgerin und Weltbürger aufgehört, in tröstlicher Gleichgültigkeit vor sich hin zu leben.

 

Kontakt zu den Mitgliedern

Die Mitglieder der AWC Deutschland e.V. erhalten in regelmäßigen Abständen Mitglieder-Rundbriefe, die sie über die Vorgänge und Pläne im deutschen Zweig der Association of World Citizens informieren. In der Regel werden die Rundbriefe als E-mails versandt.

 

Kontakt der Mitglieder untereinander

Die Mitglieder haben die Möglichkeit, online in einem Internen Mitglieder-Forum (IMF) Gedanken, Anregungen, oder Empfehlungen auszutauschen. Das Forum unterliegt mit Blick auf einen sorgsamen Umgang mit persönlichen Daten den folgenden Regeln im sog. Kleingedruckten, die jeder Ausgabe des Internen Mitgliederforums angehängt sind.

Das Kleingedruckte:
Das Interne Mitglieder-Forum bietet den Mitgliedern von AWC Deutschland e.V. eine Gelegenheit, Gedanken und Informationen auszutauschen.
Es ist so organisiert, dass Mitglieder ihre Beiträge zur Veröffentlichung an die E-mail-Adresse von AWC Deutschland e.V. schicken und sich dadurch gleichzeitig damit einverstanden erklären, dass ihr Name und ihre E-mail-Adresse im Internen Mitglieder-Forum veröffentlicht werden.
AWC Deutschland e.V. gibt die Beiträge an alle die Mitglieder weiter, die sich nicht vom Bezug des Internen Mitglieder-Forums abgemeldet haben.
AWC Deutschland e.V. übernimmt für den Inhalt der Beiträge keine Haftung, für diesen sind die jeweiligen Autorinnen und Autoren verantwortlich.
Für alle Beteiligten gilt das Prinzip, dass Namen und E-mail-Adressen von Mitgliedern nur mit deren Einverständnis an Dritte, d.h. an Personen oder Organisationen außerhalb von AWC Deutschland e.V., weitergegeben werden. Eine Haftung für den Fall, dass dieses Prinzip von einem Mitglied nicht eingehalten wird, kann AWC Deutschland e.V. leider auch nicht übernehmen.

                                   
  >Satzung
  
  >Erklärung der Mitgliedschaft
              (Bitte am PC ausfüllen, ausdrucken und uns per Post zusenden)


 

top

Seite drucken